Die Pfoten-Hotline
ACHTUNG!
Probleme mit oder Rund um den Hund

Hier finden Sie schnelle Hilfe, Tipps und Informationen

Pfoten-Hotline
alle Karegorien
Kalender
Oktober 2009
M D M D F S S
    Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archiv für Oktober 2009

Hilfe, Tipps und Unterstützung – im Sinne des Hundes

Die Nachrichten aus dem Tierschutz, die langen Listen der Hunde, die ihr zu Hause verloren haben und verlieren, haben dazu bewogen etwas zu unternehmen. Etwas, das dort ansetzt wo das Problem entsteht – nicht erst dann, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Oftmals sind es ja erstmal recht kleine Probleme und Missverständnisse die sich langsam aber sicher zu scheinbar unlösbaren Problemen hochschaukeln. Aus diesem Gedanken heraus ist die Hunde-Service-Hotline entstanden.

Was von der Hunde-Service-Hotline zu erwarten ist, finden Sie unter www.pfotenservice.de/hotline .

Natürlich klar, dass es schwer wird, dass viel Arbeit dranhängt, dass sicherlich nicht jedem Hund (und Halter) geholfen werden kann. Doch die Hoffnung, dass oftmals doch etwas getan werden kann um den schlimmsten Fall zu vermeiden, besteht dennoch. Auch wenn nur einem einzigen Hund geholfen werden kann, sollte sich der Aufwand gelohnt haben.

Xito1 in Hilfe, Tipps und Unterstützung - im Sinne des Hundes

Klar ist, dass der Service nicht komplett kostenlos angeboten werden kann, da laufende Kosten entstehen, die irgendwie getragen werden müssen. Leider ist es oftmals so, dass viele Menschen nicht einmal bereit sind ein paar wenige Euros für ihr Tier zu investieren……man muss ja nur mal die vielen Inserate im Internet betrachten “….wer verschenkt einen Welpen….”, suche dringend einen Hund geschenkt….” Leider ist es heutzutage fast immer so, dass Geschenktes nicht wirklich einen Wert hat. Sicher gibt es Ausnahmen, aber an dieser Stelle sollte gleichzeitig davor gewarnt werden Hunde zu verschenken!!!! Wer das Geld nicht hat sich ein Tier anzuschaffen, was macht Derjenige wenn das Tier krank wird? Schnell sind mal mehrere hundert Euro beim Tierarzt weg…..nur wie, wenn kein Geld da ist? Tierliebe ist toll, aber ganz sicher nicht alles. Im Gegenzug ist natürlich auch Geld nicht alles………

Nun jedoch wieder zurück zum Thema: Die Hunde-Service-Hotline wurde so knapp wie möglich kalkuliert, damit das Projekt zumindest überlebensfähig wird. Menschen mit wenig finanziellem Spielraum werden auch kurzerhand einfach zurückgerufen, denn geholfen soll in erster Linie dem Tier.

Eines sollte man bedenken – mein persönlicher Lieblingsspruch: Ein Hund würde für seinen Menschen, der ihm nur einen Funken Liebe gibt, sein Leben opfern ohne nachzudenken – was sind manche Menschen im Gegenzug bereit zu geben?????

Babys 203 in Hilfe, Tipps und Unterstützung - im Sinne des Hundes

Wahnsinn oder Dummheit?

Ich faß es einfach mal wieder nicht, deshalb halte ich diesen Tierschutz-Notruf einfach hier mal gedanklich fest:

Es wird dringend Hilfe gesucht (naja, nichts ungewöhnliches) für einen Hund mit dem sein Frauchen nicht mehr klar kommt. Auch dies ist bekanntlich nichts ungewöhnliches……..aber!!!!!!! Das Mädel ist gerade mal 24 und hat ein Kleinkind…..ja und einen Hund und jetzt kommts!!! Einen Mischling aus American Pitbull und kaukasischem Schäferhund!!!

Ich denke, hier holen selbst erfahrene Hundeleute erstmal tief Luft – dieser Hund sitzt in einer Wohnung mit Kleinkind und mit einer jungen unerfahrenen Frau, die gleichzeitig eine Ausbildung macht. Sie selbst sagt, sie hat viel zu wenig Zeit für den Hund. Und selbst wenn sie die Zeit hätte – wie soll sie diesen Hund ausgelastet bekommen? Dieser Hund soll ein reiner Familienhund werden? Oder gar ein Kinderspielzeug???

Meiner Meinung nach gehört Derjenige, der diesen Hund dieser Frau verkauft oder geschenkt hat mitsamt der verantwortungslosen jungen Mutter bestraft – und das nicht zu knapp!! Dies ist erstens ein Verbrechen an dem Tier und kann schnell zu einem Verbrechen an dem Kind werden! Doch dann schreit wieder jeder nach einem Kampfhundegesetz! Klar,  oder?

Bravo!! Wie doof ist die Menschheit eigentlich geworden – oder war sie das schon immer? Die Leidtragenden sind wieder die Schwachen – Kind und Tier! Ich kann doch einer Putzfrau auch nicht den Job eines Chirurgen geben……….ein Herdenschutzhund mit rund 5 Tonnen Beißkraft ist kein Familien-Sofa-Hund!!!!! Und schon gar kein Spielzeug!!!!

Nun lehnen es angeblich die umliegenden Tierheime ab den Hund zu übernehmen – klar, die wissen daß es sich um keinen „einfachen“ Hund handelt. Aufnehmen müssen sie ihn natürlich, falls es kein rein privates Tierheim ist, aber sie sind berechtigt eine hohe Abgabegebühr zu verlangen. Dies sollte aber nachvollziehbar sein, denn es entstehen Kosten, die gedankenlose Menschen schon im Vorfeld produziert haben. Daß ein solcher Hund nicht so leicht wieder vermittelbar ist, sollte klar sein. Also kommen auf das Tierheim für längere Zeit Kosten zu.

Eine kleine wahre Geschichte, die sicherlich zig-tausendmal passiert, aber ich stehe jedesmal wieder fassungslos da, wenn ich so etwas sehe oder lese…..

Pflichtlektüre

Ich möchte hier einfach alle Hundefreunde und Hundehalter auf die HundeZeitung im Netz aufmerksam machen. Irgendwie hat es sich schon vor recht langer Zeit so ergeben, dass ich immer wieder dort bin um zu schmökern.

Egal ob es um aktuelle Neuigkeiten geht, um die Gesundheit der Tiere, um Erziehungsfragen oder sonstige Dinge rund um den Hund, finde ich dort immer wieder neue Anregungen, interessante Tipps und Informationen. Eigentlich fällt mir kein Thema ein zu dem ich in der HundeZeitung nichts finde.

Auch wer sich noch nicht schlüssig ist ob er sich einen Hund anschaffen sollte oder nicht ist dort sehr gut aufgehoben um sich erstmal einzulesen und um sich vorab zu informieren. Aber nicht nur dass – ich denke selbst der erfahrene Hundehalter findet hier noch wissenswerte Details – denn man kann ja nie Alles wissen…….

139 in Pflichtlektüre

Ein liebes HALLO

Willkommen im Blog vom Pfotenservice!


Hier soll es um Alles gehen, das mit Hund(en) zu tun hat. Egal um Erziehung, Umgang, Rassen, Eigenheiten, Problemen, Ernährung, Krankheiten und was noch so dazu gehört.

 in Ein liebes HALLO

Fragen, Anregungen, Meinungen usw. sind natürlich jederzeit gerne willkommen. Im Vordergrund sollte immer das Wohl des Tieres stehen.

Vielleicht gibt die Hauptseite, www.pfotenservice.de schon einige Diskussionsgrundlagen. Betonen möchte ich, daß alle Berichte, die hier und auf der Pfotenservice-Homepage zu lesen sind von mir als Hundehalterin geschrieben werden oder wurden und aus meinen eigenen Erfahrungen entstanden sind. Ich bin weder Hundetrainerin noch habe ich einen Beruf erlernt, der mit Hunden zu tun hat.

 in Ein liebes HALLO

v.l. Sammy, Lara, Nelly und Brutos

Hunde sind einfach mein Hobby und ich möchte auf dieser Seite meine Erfahrungen zur Verfügung stellen um eventuell dem einen oder anderen Hund bzw. Hund/Halter-Team Tipps und Anregungen zu geben.

 in Ein liebes HALLO

Pfotenservice
Herzlich Willkommen beim Pfotenservice!
Hier finden Sie:
Informatives,Kritisches, Provokatives,Erlebtes, Hoffnungsvolles....... - ALLES rund um den Hund - gerne zum Mitdiskutieren,Anregungen geben,Meinungen äußern usw.