Die Pfoten-Hotline
ACHTUNG!
Probleme mit oder Rund um den Hund

Hier finden Sie schnelle Hilfe, Tipps und Informationen

Pfoten-Hotline
alle Karegorien
Kalender
April 2010
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Archiv für April 2010

Badesaison eröffnet……

Endlich scheint sich der Frühling auch bis zu uns durchzukämpfen – endlich Icon Wink in Badesaison eröffnet......

Für die Hunde beginnt die geliebte Badesaison. Natürlich macht Schwimmen nicht nur Spaß sondern ist sogar gesund.  Für die Gelenke, die Knochen und die Muskulatur ist Schwimmen gleichermaßen aufbauend ohne Gewichtsbelastung.

Klar, nicht jeder Hund traut sich ins Wasser, aber schwimmen können definitiv alle.

Herrlich, wenn sie es als Welpe lernen dürfen, denn da ist die Angst, ähnlich wie beim Menschen noch nicht so hinderlich wie ab einem gewissen Alter.  Allerdings lernt natürlich auch ein erwachsener Hund noch Schwimmen. Bei meinen Wuffs war es eigentlich immer so, daß sie es von den anderen abgeguckt haben.

Mein Brutos, die größte Wasserratte im Rudel hat schon als Welpe mit Wasser zu tun gehabt. Durch die Hitze Frühsommer 2003 hatte ich immer 2 oder 3 große flache Wasserschüsseln im Welpenauslauf stehen gehabt und die kleinen Racker hatten es immer geschafft entweder reinzuspringen, die Dinger zu fünft umzuwerfen oder oder oder……..*lach

Ich hatte damals den neuen Besitzern allen gesagt, die Hunde werden mal Wasserratten – und ich hatte tatsächlich Recht. Die anderen Wuffs machten immer in der Anfangszeit um jede Pfütze einen Bogen und gingen dann spätestens im Folgesommer ins Wasser zum Baden Icon Wink in Badesaison eröffnet......

So haben wir nun am Montag die Badesaison 2010 an der naheliegenden Elbe eröffnet:

* am Schönsten zu sehen, wenn man unten rechts die Taste FS  und dann SL anklickt.

Nicht zu fassen……..

Nachstehende aktuelle Nachricht erreichte mich vor wenigen Stunden per eMail:

Hund die Genitalien abgeschnitten: 300 Fr. Busse

Brutale Tierquälerei im Kanton Uri: Bäuerin Rosa G. schnitt einem Rüden den Penis ab. Die Besitzer des Hundes nehmen sie dafür noch in Schutz.

Weil der Nachbarshund die Hündin von Rosa G. unerwünscht deckte, machte die Bäuerin kurzen Prozess: «Sie schnitt dem Rüden während des Aktes den Penis und die Hoden ab», sagt Peter Odermatt, ehemaliger Stellvertretender Kantonstierarzt der Urkantone. Der Hund habe es gerade noch geschafft, zu seinem Hof zurückzulaufen – dort verblutete er elendiglich. «Er muss grauenhafte Schmerzen ausgestanden haben», so Odermatt.

Für diese grausame Tat, die im September stattfand, kommt Rosa G. aber glimpflich davon: Wie die «Zentralschweiz am Sonntag» berichtete, wurde sie von den Behörden zu einer Busse von 300 Fr. und einer bedingten Geldstrafe von 15 Tagessätzen à 40 Fr. verurteilt.

Beim Schweizer Tierschutz (STS) hat man für diese Milde kein Verständnis: «Hier wären eine Gefängnisstrafe von acht Monaten oder eine Geldstrafe von mindestens 250 Tagessätzen angemessen gewesen», so STS-Anwalt Lukas Berger. Staatsanwalt Bruno Ulmi hält dagegen, dass sich die Frau vorher nichts habe zu Schulden kommen lassen und ihre finanziellen Verhältnisse bescheiden seien.

Die Beteiligten, die unweit voneinander wohnen, spielen den Vorfall herunter. «Früher oder später wäre der Hund sowieso gestorben», sagte der Sohn der Besitzer gestern zu 20 Minuten. Und die Tochter von Rosa G. meinte: «Es gibt ja noch genügend andere Hunde.»

Quelle: http://www.20min.ch/news/zentralschweiz/story/27090200

Neben dieser milden Strafe für so ein Verbrechen, rege ich mich über diese Kommentare Früher oder später wäre der Hund sowieso gestorben und Es gibt ja noch genügend andere Hunde extremst auf.

PROTESTIEREN auch  Sie gegen diese viel zu geringe Strafe:

http://www.tierschutz.com/kampagnen/sitt…protestmail.htm

Aus dem täglichen Leben…….;-)

…oder auch:

Warum manchmal ein Geschirr besser sein kann als ein Halsband…. Icon Wink in Aus dem täglichen Leben.......;-)

Es passieren einfach manchmal Dinge, die kann man nicht vorhersehen – so auch diese kleine Episode, die ich mit meiner Nelly erleben durfte.

In der Anfangszeit als sie bei uns war, machte sie riesige Bögen um jede Pfütze, damit auf keinen Fall die Pfoten oder sogar der Hund in irgendeiner Weise naß wird – gut, das ist längst Vergangenheit. Inzwischen springt sie schon mutig Brutos hinterher in den nahegelegenen Bach Icon Wink in Aus dem täglichen Leben.......;-)

An den meisten Stellen kann man hier stehen und falls der Wasserstand mal etwas höher ist, weiß sie inzwischen genau, dass man ein paar Züge schwimmen muß um wieder stehen zu können. Außerdem ist der Rand griffig und relativ flach – Hund kann also sehr gut wieder aus dem Bach steigen.

Nelly-pitsch-nass-300x213 in Aus dem täglichen Leben.......;-)

Doch nun waren wir in der letzten Woche unterwegs und machten unseren Spaziergang wie immer einmal wöchentlich an einer ganz anderen Stelle – es soll ja keine Langeweile aufkommen. Der Tag war herrlich, die Sonne schien und es war warm……..mit ein Grund uns noch einige Zeit an dem dortigen Bach aufzuhalten.

Alle Wuffels freuten sich, tranken aus dem Bach und Brutos, wie es so seine Art ist, sprang in den Bach und genauso wieder heraus. Nach einigen Ballspielrunden sprang Nelly hinterher und stellte sichtlich erschrocken fest, dass dieser Bach tiefer war wie der bei uns………da sie ja aber weiß, daß sie schwimmen kann, tat sie dies und ruderte ans Ufer. Doch dann kam das böse Erwachen – genau dort war das Ufer so steil, daß sie nicht heraussteigen konnte.  Sie krallte sich förmlich mit den Vorderpfoten in das Gras am steilen Ufer und versuchte hinten hoch zu kommen – keine Chance!

Ich sah schon die Panik in ihren Augen, die sich sekündlich steigerte. Keine 10 Meter weiter wäre das Ufer wieder flacher geworden, aber ich merkte, Nelly war so in Panik, das hätte sie nicht mehr begriffen, wenn ich versucht hätte ihr das zu zeigen.

Eigentlich gemein, aber ich mußte so lachen – sie ist nun wirklich zu einem richtigen Dobi geworden, denn so kenne ich das von meinem Brutos und von meiner Li damals – einfach drauflos, es wird schon gut gehen Icon Wink in Aus dem täglichen Leben.......;-)

Ich ging also lachend zu ihr hin, setzte mich an den Uferrand um mit dem Karabiner der Leine zum Ring des Geschirrs zu kommen, klinkte dies ein und zog meine kleine Maus aus dem Bach Icon Wink in Aus dem täglichen Leben.......;-) Am Hals hätte ich sie sicherlich nicht einfach so hochgezogen und ich dachte mir “gut, daß sie das Geschirr trägtIcon Wink in Aus dem täglichen Leben.......;-)

Geschirr-bei-Nelly-300x203 in Aus dem täglichen Leben.......;-)

Beim Spaziergang beobachtet……

Schon häufig wurde ich darauf angesprochen “Dich sieht man ja hier nie….” oder “warum bist Du denn nie mit auf den Bildern?”

Ganz ehrlich? So böse war ich eigentlich darüber nicht, denn die Hunde sollten ja nunmal im Vordergrund stehen – außerdem hatte ich immer eine gute Ausrede…..wie soll ich mich denn selbst fotografieren? *lach

Nun hatten wir Besuch von einem lieben Tierschutzkollegen, der sich sooooooo viel Mühe gemacht hat einige tolle Fotos zu schießen und die kann ich ja nun nicht wirklich verheimlichen, da es ja auch hier um die Wuffs ging und ich finde, meine Wuffelbande hat sich doch so doll Mühe gegeben Icon Wink in Beim Spaziergang beobachtet......

 in Beim Spaziergang beobachtet......

Zuerst gehts an der Leine aus unserem Dorf heraus und an der Schafwiese vorbei…..

 in Beim Spaziergang beobachtet......

dann um die Pfützen herum bei Ekelwetter, aber egal – was ist denn Wetter????

 in Beim Spaziergang beobachtet......

…und wie immer, Draufgänger-Dobis vornedraus Icon Wink in Beim Spaziergang beobachtet...... und meine beiden ängstlichen Bulgaren Sammy und Lara hinterher.

 in Beim Spaziergang beobachtet......

Ja schön – hier auf der Wiese darf man ohne Leine gehen, aber Frauchen muss gut aufpassen, die vier “Jäger” kriegen ja jedes Wild mit und das haben wir hier nicht zu knapp.

 in Beim Spaziergang beobachtet......

 in Beim Spaziergang beobachtet......

Nun ist erstmal eine kleine Übungseinheit angesagt, denn das nachfolgende Spiel muß Hund sich ja erstmal ein klein wenig “verdienen”….;-)

 in Beim Spaziergang beobachtet......

 in Beim Spaziergang beobachtet......

“Hey Frauchen, jetzt wirds aber Zeit, daß Du endlich unseren Ball rausrückst!!”

* Danke Peter für die tollen Fotos!!!!!!!

Endlich wird es Frühling – Achtung Zecken!

Toben-bis-zum-Umfallen-300x227 in Endlich wird es Frühling - Achtung Zecken!

Endlich kann man draußen wieder die Sonne genießen, toben ohne Ende, dem Ball hinterherjagen, Baden und danach im Gras liegen und erstmal wieder eine Runde ausruhen………..HERRLICH!!!!

Aber genau da fühlen sich auch die Zecken wohl – feucht, warm, Gras, Unterholz, an Bächen, Teichen, Seen – ja wo eigentlich nicht? Diese Biester sind doch fast überall aktiv und treiben ihr Unwesen.

Vorgestern hatte ich mich an der Stelle, an der Nelly im Gras liegt (siehe Bild oben), in die Wiese gesetzt, da das Wetter so schön war und man konnte es nur genießen. Zusehen wie die Hunde durch den Bach tobten und sich des Lebens freuten………nach wenigen Minuten liefen mir reihenweise die Zecken die Hosenbeine hoch – ich dachte, ich sehe nicht gut….. einfach EKLIG!!!

Sammy-300x225 in Endlich wird es Frühling - Achtung Zecken!

Doch flüchten kann man vor den kleinen Biestern ja kaum und man möchte das schöne Wetter und die ersten Sonnenstrahlen doch wirklich auskosten – also mich und meine Wuffels hält da fast nichts mehr Icon Wink in Endlich wird es Frühling - Achtung Zecken!

Also bleibt die Frage: wie schütze ich meinen Hund vor diesen Parasiten, die ja bekanntlich nicht ganz ungefährlich sein können. Ein Verzicht auf die schönen Stunden in der freien Natur ist sicherlich eine sehr schlechte Lösung! Auch lehne ich persönlich die Alternative mit der chemischen Keule kategorisch ab!!

Informationen zum Thema Zecken und Zeckenabwehr finden Sie HIER

Oder fragen Sie doch einfach mal Ihren Tierheilpraktiker oder Ihre Tierheilpraktikerin vorort. Achten Sie bei der Auswahl aber auf jeden Fall auf dessen Ausbildung!!!! Ein reines Fernstudium reicht sicherlich nicht für einen GUTEN Tierheilpraktiker aus!!!

Nelly-der-Kasper-253x300 in Endlich wird es Frühling - Achtung Zecken!

Pfotenservice
Herzlich Willkommen beim Pfotenservice!
Hier finden Sie:
Informatives,Kritisches, Provokatives,Erlebtes, Hoffnungsvolles....... - ALLES rund um den Hund - gerne zum Mitdiskutieren,Anregungen geben,Meinungen äußern usw.