Die Pfoten-Hotline
ACHTUNG!
Probleme mit oder Rund um den Hund

Hier finden Sie schnelle Hilfe, Tipps und Informationen

Pfoten-Hotline
alle Karegorien
Kalender
September 2010
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv für September 2010

Dringend gesucht! Wer hat eine Idee?

600px-Achtung-Schild-300x249 in Dringend gesucht! Wer hat eine Idee?

Ja, leider reißen irgendwie die Notfälle nicht wirklich ab.

Die einen Wuffs haben es geschafft, aber sind wir mal ehrlich…..die nächsten warten schon wieder auf uns.

Um helfen zu können benötigen wir DRINGEND Bauzäune oder ähnliches um seperate und getrennte Freiläufe für die Hunde zu schaffen.

War es vor einigen Jahren noch möglich, gebrauchte Bauzäune günstig über Baufirmen zu bekommen, klappt das irgendwie fast nicht mehr. Die einen mieten die selber nur noch, die nächsten benutzen die bis sie außeinanderfallen Icon Sad in Dringend gesucht! Wer hat eine Idee?

Neue Bauzäune könnte man fast (aber nur fast) noch kaufen, aber den Transport noch obendrauf geht gar nicht mehr.

Vielleich hat hier Jemand eine Idee?

Bitte meldet Euch, wenn Ihr irgendeine Idee habt wie und wo man an diese Dinger günstig kommt unter:  hund@pfotenservice.de

Situationen, die das Herz berühren…..

Tierheim-Villagarcia-300x224 in Situationen, die das Herz berühren.....

Letzte Woche war es wieder mal soweit.……einige Hunde durften die Reise von Vilagarcia, Galizien, nach Deutschland antreten. Ihre Adoptanten erwarteten sie schon sehnsüchtig und mehr oder wenigere nervös.

Das sind die schönsten Momente, die man erleben darf………..Hunde, die einfach irgendwann weggeworfen wurden, für die sich lange Keiner  interessiert hat. Doch nun sind die Menschen da, die sich mit geöffneten Armen und geöffnetem Herzen auf ihr neues Familienmitglied freuen. Wahnsinn – ich krieg da immer Gänsehaut vor Freude Icon Wink in Situationen, die das Herz berühren.....

CIMG4504-300x225 in Situationen, die das Herz berühren.....

Denke ich nur mal an die arme kleine Hope, der vor gut 6 Wochen kein Mensch mehr eine Chance gegeben hätte, wenn der Peter nicht so sehr um sie gekämpft hätte. Ihre Geschichte findet Ihr HIER

Danke Doro und Familie, dass Ihr diesem Hundel das Paradies auf Erden schenkt.

Hope1 0910-300x225 in Situationen, die das Herz berühren.....

Danke Conny, daß Du mit Deinem Verein im Vorfeld ganz schnell eine riesige Spendenaktion gestartet hast, damit die kleine Maus in der Klinik so toll behandelt werden konnte. Das hätte sonst kein Mensch bezahlen können.

Danke all den anderen Spendern, die geholfen haben, dieses Wunder zu vollbringen.

Besonders freuen wir uns auch über den Umzug der Notfall-Hunde Pascal, Batita, Oli und Kitti, die es ebenfalls geschafft haben und in ihr neues Zuhause umziehen durften.

Ein weiteres Highlight war der Empfang von Oli, der sich schon total aufgegeben hatte im Tierheim. Keiner hat mehr wirklich daran geglaubt, daß auf ihn noch so etwas wie eine Zukunft wartet.  Zu lange war er schon im Tierheim und er hatte im Sommer seinen Bruder, seinen einzigen Halt, bei einer Beisserei im Rudel verloren. Sein neues Frauchen empfing ihn mit Tränen in den Augen und mit den Worten: “Danke, dass Ihr das Vertrauen in uns habt und uns dieses arme Hundchen anvertraut……..” Fast hätte ich mit geheult…….. Danke Karola, danke an Deinen Mann, an Deine Tochter und an die anderen Wuffels in der Familie. Danke, dass Ihr dem armen Oli noch eine Chance gebt!

Auch die kleine Kitti darf nun ihre Babys behütet und in Sicherheit zur Welt bringen bei Ihrer neuen Mami Carola mit Familie.

Ganz doll lieben Dank unserer Christiane und unserer Doro, die uns so tatkräftig bei der Adoptantensuche unterstützten – suuper!!!!! Eure Unterstützung und Euer Engagement hat diese Erfolge möglich werden lassen!

Spenden-Doro-4-300x225 in Situationen, die das Herz berühren.....

DANKE Peter – DANKE, daß Du immer weiter kämpfst und durchhältst. Klar, es gibt viele Neider, viele Kritiker, aber wer Dich kennt, weiß, daß Du immer im Sinne der Tiere entscheidest und das ist es was zählt! Sie brauchen Dich und ohne Dich hätten es viele nie geschafft – Danke im Namen der vielen Hunde, die Du gerettet hast und im Namen unzähliger glücklicher Familien, die stolz auf ihr vierbeiniges Familienmitglied sind und sein können.

Ivy-253x300 in Situationen, die das Herz berühren.....

DANKE, daß es auch solche Momente gibt………..


Update zu Tobi der Dobi

139 in Update zu Tobi der Dobi

Für Alle, die den Fall TOBI hier verfolgen…………..nachstehende Mail hat uns aktuell erreicht und ich finde, sie einfach so toll, daß ich sie nicht vorenthalten möchte:

*****************************************

—– Original Message —–

From: Tessa

To: hund@pfotenservice.de

Sent: Friday, September 17, 2010 10:17 PM

Subject: Tobi

Hallo ich kann euch nur sagen, dass es richtig war wo ihr Tobi hingegeben habt. Wir haben Tobi selber gesehen, da wir mit unseren Hunden dort auch in der Ausbildung sind. Wir haben jahrelang vieles falsch gemacht und haben etliche Hundetrainer durch. Durch einen Zufall sind wir an Itze ran gekommen. Schade, dass das noch nicht eher passiert ist. Wir haben Tobi gesehen als er gerade mal einen Tag da war. Da war er sehr wild im Zwinger. Aber das hat dieser tolle Mensch ja schon gut hinbekommen. Dies ist der richtige Weg. Ich hoffe, dass Tobi schnell ein neues Zuhause findet.

Wir waren heute auch wieder da und haben schon wieder so viel gelernt. Er hat uns schön öfter von dem Hund erzählt.

Jeder muss selber wissen, was er von seinem Hund will und wie er trainieren möchte. Aber Leute die meinen dieser Hundetrainer wäre hart, die haben echt keine Ahnung. Es hat alles Logik und den Hunden geht es ja sehr gut. Wie man sieht hat er ja ein sehr weiches Herz, er hilft ohne lange nachzudenken. Die Hunde sind alle happy, weil sie wissen an wem sie sich orientieren können. Ich meine wir sind ja nun selber im Tierschutz und würde das bestimmt nicht gut finden, wen er da was machen würde was den Hunden schaden würde.

Mit freundlichen Grüßen

Tessa Albrecht

Hope for Animals from Mallorca e.V.

Bleichstr. 45

32312 Lübbecke

Tel.:      0 57 41 – 36 12 80

Fax:      0 57 41 – 36 13 07

Mobil:  01 76 – 67 66 32 40

Internet: www.hopeforanimals.de

http://hopeforanimals.foren-city.de/

Neueigkeiten zu TOBI – dem Dobi

Tobi1 in Neueigkeiten zu TOBI - dem Dobi

An dieser Stelle gebe ich einfach mal den Text von Andrea an Euch weiter:

Vermutlich wurde der sensible Hund TOBI in seinem früheren Leben mißhandelt, jedenfalls spricht einiges dafür…. wie so oft ist es eben meist der Mensch, der aus Hunden schwierige F(e)lle macht.

Wir halten alle Interessierten auf dem jeweils neuesten Stand, und berichten über seine Entwicklung. Hoffen natürlich, daß für Tobi nach all den Problemen – wir konnten ihm durch unsere Übernahme gerade noch das Leben retten – noch das Glück lacht, er den Menschen findet, der Zeit, Erfahrung  und Engagement mitbringt, um aus ihm den liebenswerten tollen Gefährten zu machen, der irgendwo verborgen in dem jetzt noch verunsicherten Hund steckt.

Weitere Auskünfte zu Tobi sind zu erhalten über:

Ursula Abt:  039248/18983    oder  174/16889425   hund@pfotenservice.de

Andrea Wachsmann: 05902/ 502350   oder  0175/9057538 imansbestfriend@ewetel.net

______________________________________________________

Tobi2 in Neueigkeiten zu TOBI - dem Dobi

ERGO: Wir sind froh, dass wir TOBI erstmal das Leben retten konnten. Inzwischen hat sich ja herausgestellt, dass er keinesfalls ein hoffnungsloser Fall ist.

Nochmals Tausend Dank an dieser Stelle an Herrn Riemeyer ohne dessen spontane Hilfe, die Rettung nicht möglich gewesen wäre. Auch jetzt oder gerade jetzt, wissen wir Tobi bei ihm in sehr guten Händen. Erste Erfolge sind ja nach nicht einmal 14 Tagen bereits erkennbar.

Über die nächsten Schritte werden wir uns in den nächsten Tagen noch eingehend beraten. Es gibt da natürlich einige FÜR und WIEDER´s.

Einerseits ist TOBI bei Herrn Riemeyer in besten Händen im Moment. All zu lange können wir uns das aber leider nicht leisten.  Die Pflegestelle, die ihn auf unbefristete Zeit übernehmen könnte, ist momentan noch belegt. Hier müßte demnach erst noch ein anderer Wuffel sein Zuhause finden, damit der Platz frei wird.

Das große Los wäre natürlich ein eigenes neues Zuhause für TOBI bei Menschen, die sich mit der Rasse und möglichst auch mit Angsthunden auskennen. Ggf. würden wir natürlich eine Unterstützung seitens eines Hundetrainers o.ä. anregen und auch in gewisser Form mit tragen.

Sollte Tobi im Raum NRW ein neues Zuhause finden, hat bereits ein sehr erfahrener Hundetrainer seine Hilfe und Unterstützung angeboten.

Für Ideen, Anregungen o.ä. sind wir natürlich immer offen, sofern sie hilfreich sein können um TOBI endlich ein schönes Leben zu ermöglichen.

UPDATE zu “Tobi der Dobi”

Es gibt hoffnungsvolle Neuigkeiten aus der Hundepension, in der Tobi seit gut einer Woche notfallmäßig untergebracht ist.  Herr Riemeyer berichtete uns, dass Tobi langsam aber sicher zur Ruhe kommt. Er läßt inzwischen Herrn Riemeyer und die Trainerin an sich heran, läßt sich streicheln und freut sich über deren Besuch.

Ist das nicht ein toller Erfolg nach dieser kurzen Zeit?  Nach all dem Stress, den der Hund hinter sich hat? Wir freuen uns sicher nicht zu früh und auch noch etwas vorsichtig, aber wir freuen uns und sehen diese Entwicklung sehr positiv. Was ist schon eine einzige Woche?

Tobi ist in sehr sehr guten Händen und macht tolle Fortschritte – das ist es was zählt – eigentlich hätte er letzte Woche Montag schon tot sein sollen…….. irgendwie ist das aber doch schon fast ein Grund zum Jubeln!

Weitere Updates zu Tobi folgen…….

Auszeit zwischen Hundepension und Elbe

Zufahrt-2-300x225 in Auszeit zwischen Hundepension und Elbe

Es war noch ein Tag Sonnenschein angesagt bevor der nächste große Regen kommen sollte.  Die Akkus waren ohnehin leer bis auf den Boden und ich hatte längst einen Besuch bei einem guten Bekannten zugesagt – Frank ist Hundetrainer und führt gleichzeitig eine kleine aber feine Hundepension in herrlichster Lage an der Elbe.

Badespass-pur-300x225 in Auszeit zwischen Hundepension und Elbe

Hundeparadies-2-300x225 in Auszeit zwischen Hundepension und Elbe

Kurzentschlossen fuhr ich gestern mit Brutos und Nelly nach Buro um den Nachmittag dort zu genießen, was in vollem Umfang auch gelungen ist, wie auf den Bildern sicherlich gut zu erkennen ist………;-)

Spielwiesen-300x215 in Auszeit zwischen Hundepension und Elbe

Update zu unserem Pflegehund BOY

Ein kurzes Update zu unserem Pflegehund BOY:

Brutos-und-Boy-300x271 in Update zu unserem Pflegehund BOY

Er macht sich toll, der junge Mann. Es ist ihm anzumerken, daß er  Alles richtig machen will um zu gefallen. Er versteht es nicht so ganz, daß er hier nicht mit dem ganzen Rudel rumtollen kann oder darf – leider ist das aber nunmal so.

BOY-03-300x227 in Update zu unserem Pflegehund BOY

Seine panische Angst vor der Leine hat er längst vergessen und er geht schon ganz gut überall mit mir hin. Naja, mal dran ziehen, wenn man eine Katze sieht oder wenn irgendwas suuuuper lecker richt, aber sonst kann er das schon richtig gut. In der kurzen Zeit hat er wahnsinnig viel gelernt…….

BOY-02-300x230 in Update zu unserem Pflegehund BOY

Weiteres folgt…….

Verhaßt, verdammt, vergöttert…….der Dobermann

…oder umgekehrt?

Egal – irgendwie läuft das immer irgendwie nach demselben Schema ab….oder landen aus irgendeinem Grund immer bei mir  diese relativ  deckungsgleichen Fälle?????

Ja, okay, vielleicht liegt der Grund darin, dass ich die Rasse “Dobermänner” so gerne mag. Meine Liebe zu Ihnen ist durch meine Li entstanden, auch wenn sie definitiv die Schuld an tausenden grauen Haaren bei mir trägt Icon Wink in Verhaßt, verdammt, vergöttert.......der Dobermann Auch wenn ich oft der Verzweiflung nahe war in der Anfangszeit, in der sie bei mir lebte.  Durch sie durfte ich jede Menge über Hunde lernen – auch wenn ich damals eigentlich nicht wirklich so schnell so viel lernen wollte Icon Wink in Verhaßt, verdammt, vergöttert.......der Dobermann …..heute profitiere ich natürlich davon und bin meiner Li unendlich dankbar. Vergessen werde ich sie ohnehin nie…….

Xito-1-225x300 in Verhaßt, verdammt, vergöttert.......der Dobermann

Noch heute ist der Fall “XITO” aus dem Jahr 2007 präsent, mit dem ich längst noch nicht abgeschlossen habe. Ich denke, selbst Google findet hierzu noch unzählige Einträge. Ich möchte die Fälle, bei denen ein Dobi einfach schuldlos eingeschläfert wurde beziehungsweise eingeschläfert werden sollte nicht alle aufzählen, denn darüber sollte ich dann wohl irgendwann eher ein komplettes Buch schreiben.

Aber warum immer gerade diese Rasse? Ja, diese Frage ist gut – warum eigentlich so häufig der Dobi?

Das liegt ganz sicher nicht an der Rasse, sondern an den Menschen, die nach meiner persönlichen Meinung die Tiere viel zu sehr nach Optik auswählen. Ob der Charakter oder die Rassegrundlagen passen, das interessiert irgendwie die Leute nicht…..zumindest so lange nicht, bis es zur Katastrophe kommt – LEIDER!

Dass ein Dobi kein Kinderspielzeug ist und auch kein Mitläuferhund, sollte jede einschlägige Literatur bereits hergeben. Dass ein Dobi nicht mit Gewalt und übermäßigem Druck erziehbar ist, sollte auch klar sein………aber wer kümmert sich schon drum?

Klar, er ist ein wunderschöner Hund, elegant, temperamentvoll, hochintelligent…..HIER kann man einfach mal nachlesen woher er kommt und wozu er gezüchtet wurde. Das macht sicherlich einiges klarer.

Vielen Züchtern, Hundehändlern und ähnlichem ist es ja auch überweigend egal wo die Tiere landen, Hauptsache die Kasse stimmt – das Thema hatten wir hier ja schon des Öfteren.

Und was ist das Ergebnis? Einer der aktuellsten Fälle ist auf der Seite der Tierschutz-Notfälle zu finden:

TOBI der DOBI

Tobi-der-Dobi-267x300 in Verhaßt, verdammt, vergöttert.......der Dobermann

Inzwischen ist TOBI gestern Nachmittag in der Hundepension angekommen. Man kann noch nicht viel über ihn sagen, nur dass er sehr nervös und aufgeregt war, aber das ist nach dem Stress ja auch normal.

An dieser Stelle “Hut ab” und lieben Dank an Herrn Riemeyer, der ohne lange zu überlegen sofort zusagte, TOBI in seiner Hundepension aufzunehmen. Ohne den Hund zu kennen, ohne im Vorfeld genauere Informationen über den Hund zu haben und ohne uns zu kennen, hat er ohne “wenn und aber” geholfen. Wir wissen nun TOBI erstmal in sachkundigen und sehr guten Händen.

Mindestens genauso großer Dank gilt hier Andrea, die kurzerhand die letzten Euros an der Tankstelle gelassen hat und fast den ganzen Tag durch die Gegend gefahren ist um den jungen Mann im alten Zuhause abzuholen und in die Hundepension zu bringen. Andrea ist mal wieder die gute Fee, ohne die viele Hunde nicht mehr leben würden. Sie ist da wenn es brennt und wenns mal selbst nichts mehr zu essen gibt – sie hat einem Hund das Leben gerettet, das zählt!

Was haben wir nun vor mit TOBI?

Wir werden nun erstmal sichten, mit Hilfe von Herrn Riemeyer, wie TOBI wirklich drauf ist. Sollte er vermittelbar sein, werden wir uns dahinterklemmen. Falls nicht oder nicht in absehbarer Zeit, werden wir wohl für ihn einen eigenen Auslauf bauen, damit er auf jeden Fall eine gesicherte Zukunft haben wird – egal wie es kommt, wir werden ihn nicht wieder im Stich lassen.

Das einzige Problem, das bleibt, ist die finanzielle Seite. Andrea genau wie ich – wir finanzieren das Alles aus eigener und privater Tasche. Auch der Verein von Andrea ist ein sehr kleiner Verein, den sie ausschließlich alleine am Leben erhält. Einige wenige Futterspenden sind da nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Da Andrea den TOBI gestern vollumfänglich übernommen hat, das heißt, sie hat die volle Verantwortung für ihn übernommen, vertraglich abgesichert, bleibt nun erstmal alles an ihr hängen. Ich kann sie im Moment nur wenig unterstützen – deshalb die Frage an Euch:

- wer kann und mag uns ein wenig unter die Arme greifen um dem TOBI ein gesichertes und hundegerechtes Leben zu bieten? Wir müssen für die Unterbringung in der Hundepension bezahlen, die Fahrten und der Bau eines großen Auslaufs steht vermutlich auch noch an.

Wer uns helfen kann, bitte  HIER klicken!!!!!!!!!!!!!!

(Hier ist Andreas Verein und das Vereinskonto zu finden)

Pfotenservice
Herzlich Willkommen beim Pfotenservice!
Hier finden Sie:
Informatives,Kritisches, Provokatives,Erlebtes, Hoffnungsvolles....... - ALLES rund um den Hund - gerne zum Mitdiskutieren,Anregungen geben,Meinungen äußern usw.