Die Pfoten-Hotline
ACHTUNG!
Probleme mit oder Rund um den Hund

Hier finden Sie schnelle Hilfe, Tipps und Informationen

Pfoten-Hotline
alle Karegorien
Kalender
Juni 2011
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv für Juni 2011

Entwurmen auch ohne Chemie?

Alle-41-300x196 in Entwurmen auch ohne Chemie?

Wurmbefall ist immer wieder ein Thema zu dem wir Hundehalter zig Meinungen hören und oftmals total verunsichert werden. Medien, Tierärzte, Züchter……….jeder hat hier SEINE Meinung.

Man liest von vielen Gefahren, die von Würmern ausgehen und nicht nur unsere Hunde sind gefährdet sondern auch wir Halter und gegebenenfalls  Kinder, die mit in der Familie leben. Manchmal denke ich, da wird einfach nur totale Panik gemacht um das Wurmzeug zu verkaufen und sonst nichts.

Nein, natürlich sind Würmer nicht zu unterschätzen und können gesundheitliche Schäden hervorrufen. Aber mal ehrlich, wir leben in derselben Welt wie unsere Hunde, auch Kinder wühlen mal im Dreck – entwurmen wir uns und unsere Kinder auch laufend?

Richtig, unsere Hunde sagen uns nicht, wenn es ihnen schlecht ist und sie Bauchgrummeln haben – deshalb sollte das Thema auch ernst genommen werden. Aber – wir Menschen werden uns kaum, nur weil die Herbst- und Grippezeit naht mit chemischen Keulen gegen Grippe vollpumpen ohne daß wir die geringsten Anzeichen dafür spüren oder?

Genau das passiert aber, wenn wir unseren Hunden jedes Vierteljahr (wie von den meisten Tierärzten angeraten) Entwurmungsmittel verabreichen. Was viele Hundehalter noch immer nicht wissen: Entwurmungsmittel sind nur wirksam gegen vorhandene Würmer, sie schützen nicht vor gegebenenfalls  neuem Befall! Im Gegenteil, sie zerstören die Darmflora und öffnen damit Türen und Tore für einen neuerlichen Wurmbefall.

Natürlich sollten wir darauf achten, daß unsere Hunde nicht durch Wurmbefall belastet werden – aber wozu entwurmen, wenn nichts da ist? Deshalb sollte erstmal gecheckt werden ob Würmer oder Larven überhaupt vorhanden sind. Dies ist sehr einfach mittels einer Kotuntersuchung realisierbar. Eine solche Untersuchung kann jeder Tierarzt machen – auch wenn sie nicht aktiv angeboten wird (ist ein wenig Arbeit und es ist nichts dabei verkauft).

Nelly-am-Bach-300x219 in Entwurmen auch ohne Chemie?

Danach wissen wir Hundehalter erstmal ob unser Hund überhaupt entwurmt werden muß oder nicht.

Ich selbst hatte kürzlich das Problem, daß sich bei 3 meiner 5 Wuffs durch die Kotuntersuchung ein Wurmbefall gezeigt hatte. Übrigens, nach gut 1,5 Jahren das erste Mal!

Nun stellte sich die Frage – wie entwurme ich? Da ich die chemischen Keulen mehr als verabscheue – vorstehend und in anderen Artikeln hier im Blog, habe ich schon sehr deutlich gemacht warum ich diese Einstellung habe.

Die chemische Keule fiel für also aus – ich machte mich auf der Suche nach DER Alternative, sofern es die gibt oder geben sollte. Und ich wurde fündig Icon Smile in Entwurmen auch ohne Chemie?

Sammylein-300x224 in Entwurmen auch ohne Chemie?

Da ich inzwischen so sehr begeistert bin, möchte ich meine Erfahrung an dieser Stelle so weitergeben wie ich es erlebt habe:

Nach stundenlanger Suche quer durchs Internet landete ich in einem eBay-Shop. Asvet Kräuter-Wurmkur nennt sich das Produkt. “Kräuter” gefiel mir schon mal ganz gut, die Zusammensetzung gefiel mir ebenso wie die Tatsache, daß die Shop-Betreiberin Tierheilpraktikerin und Vet. Ingenieurin ist. Außerdem stand da eine Telefonnummer unter der man gerne anrufen dürfte…..das klingt seriös und ehrlich.

Also rufe ich an und stelle meine Fragen zu den Inhaltsstoffen, Erfahrungen bzgl. Verträglichkeit und und und… Alles klingt sehr fachkompetent und basierend auf langjährige praktische Erfahrungswerte. Ich muß sagen, Frau Schröder konnte mich überzeugen obwohl ich ganz sicher ein sehr kritischer Mensch in der Beziehung bin.

Ich bestellte die Wurmkur und alle Wuffs haben sie ins Futter bekommen, wie in der Beschreibung stand und wie Frau Schröder mir die Dosierung am Telefon erklärt hatte.

Allen Wuffs schmeckte diese Kräutermischung sogar total gut, wo ich das erste Mal staunte. Noch mehr staunte ich knapp 14 Tage später, als ich das Ergebnis der neuen Kotprobe erhielt, bei der ich den Kot der 3 Hunde untersuchen ließ, die vorher Wurmbefall zeigten. Nichts mehr – alles okay! Genial! Und das gänzlich ohne Chemie.

Also – es geht auch ohne das Tier zu schädigen bzw. mit unnötiger Chemie zu belasten. Ich bin begeistert!

4-am-Wasser-300x189 in Entwurmen auch ohne Chemie?

BOY – zum Pechvogel geboren?

Nicht daß ihn nur kein Mensch adoptieren will – keine einzige Anfrage bei all den Vermittlungsbemühungen – NEIN, sein Bein will einfach auch nicht so werden wie wir uns das erhofft und gewünscht hatten.

Boy-juni-300x188 in BOY - zum Pechvogel geboren?

Das Knie ist das ganz große Problem. Die Hüfte ist super, damit zeigt er keinerlei Probleme mehr.

Nachdem er die schlimme Zeit der Ruhigstellung in der Hundebox, mit nur kurzen Spaziergängen an der Leine, gut überstanden hatte, sah das Ganze richtig gut aus. Boy hat wirklich alles sehr geduldig über sich ergehen lassen. Ich hatte hier im Blog über diese Zeit mehrfach berichtet. Alles sah sehr gut aus und ich war guter Hoffnung, genau wie der Tierarzt.

Boy-Juni11-300x295 in BOY - zum Pechvogel geboren?

Leider verschlechterte sich sein Gang nach und nach wieder. Das Knie wird immer wieder dick obwohl ich ihn noch immer “bremse”.

Natürlich ist Boy ein junger Kerl, der auch mal spielen und toben will. Man kann nur staunen mit welch guter Laune und mit wieviel Geduld er das Alles meistert.

Nun waren wir gestern wieder in Leipzig beim Tierarzt und das Knie wurde wieder geröntgt. Hier zeigt sich nun ganz deutlich, daß das Gelenk wohl durch den längerfristig unbehandelten Kreuzbandriss sehr gelitten hat. Der Gelenkkopf und der Knorpel sind sehr zerschlissen. Was das bedeuted muß sicherlich nicht genauer erläutert werden.

Gestern wurde nun das Knie punktiert und die Entzündung im Gelenk behandelt. Wie es sich weiterentwickeln wird, bleibt erstmal abzuwarten.

Tja, das waren dann Gestern mal wieder inkl. Benzin für die Fahrt gute 200 Euro und ich werde mich wohl an den Gedanken gewöhnen müssen, daß Boy hierbleibt, da augenscheinlich kein Mensch Interesse an ihm hat. Nichts dagegen, denn er ist ein wundervoller Hund……

Dagegen steht jedoch, daß ich das Alles alleine finanziell auf Dauer kaum stemmen kann. Außerdem würde ich dem Kerlchen von ganzem Herzen ganz tolle liebe Menschen gönnen, wo er mehr sein darf und kann als nur das fünfte Rad am Wagen.

Boy-und-Lara-300x238 in BOY - zum Pechvogel geboren?

Vielleicht geschieht ja doch noch ein Wunder? Natürlich werde ich, egal was passiert, ihm immer zur Seite stehen und gegebenenfalls auch den Adoptanten, die ihn übernehmen würden.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Aktuelle WARNMELDUNG!!!!!!!!

Erst vor wenigen Tagen hatte ich einen Artikel zu dem Thema geschrieben – in Verbindung zum ehemaligen Peulihof.

Nun ging diese Warnmeldung durch den Tierschutzverteiler. Ich veröffentliche diese Warnmeldung hier, da der Fall Tierschützer, Tierschutzvereine und auch Privatpersonen angeht. Private Hundehalter, die eventuell eine Hundepension suchen, ihr Tier abgeben wollen oder müssen – Vorsicht und bitte lesen!

***************************************

—– Original Message —–

From: Wauzelfreund

Sent: Saturday, June 11, 2011 4:05 AM

Subject: Wtl: BITTE unbedingt an ALLE weiterleiten, die mit Hunden zu tun haben !!!!!!!WARNUNG!!!!!!!!!

Hallo an Alle!

Es hat sich noch immer nicht gänzlich rumgesprochen – ich denke, die Dame steht in allen schwarzen Listen? BITTE unbedingt an alle Verteiler weiterleiten!!!!! Es muß JEDER gewarnt werden!

Schon wieder hat wer Hunde nach Sustrum-Moor gegeben???? Mehr als 90 Hunde hat die Frau auf Ihrem Hof?

Ich glaubs einfach nicht!!!!! Vorbestraft, geistig verwirrt, Betrügerin, Tierquälerin und alleine mit mehr als 90 armen Seelen???????

Lest doch mal im Tierschutzforum Roter ARA (unter: Positive & negative Erfahrungen mit Tierschutz Orgas,Tierheimen & Züchtern) ……ist aber, glaub ich eine Anmeldung notwendig.

Zitat:

——————————————————————————–

Betreff des Beitrags: Re: VORSICHT VOR Adelheid Jakob /Tierhilfe-Sustrum-MoorVerfasst: 02.06.2011,

Fakten:

Wer das erste mal auf dem Hof kommt, sieht ein vorzeige TH.

Beim zweiten Besuch sollten schon Dinge auffallen, auch wenn man sie noch nicht zuordnen kann, ansonsten sollte man sich schleunigst von Hunden zurückziehen, da man dann keine Ahnung von Hunden hat.

Geht man auf dem Hof und ist sensibilisiert für Dinge und hat Ahnung von und im Umgang mit Hunden, sollte einiges klar sein.

Solange Behörden ihrer Garantenpflicht nicht nachkommen, wird es immer wieder solche Menschen geben.

Solange ein Internetportal ihr Rückendeckung gibt, wird sie weitermachen können

Solange ihr Tierschutzvereine die Stange halten, einer der sich vor Jahren per mail schon distanziert hat und jetzt noch weiterhin Hunde zu ihr bringt, hat sie Verbündete.

http://www.tierschutzverein-rahden.de/

Solange ein Tierheim weiterhin von ihr Hunde aufnimmt, daß sie wieder neue Hunde aufnehmen kann.

http://www.tierheim-lengerich.de/

es wird gut sein, daß sie Hunde aufnehmen, dann sind sie dort raus, aber was nützt das den neuen armen Seelen, welche dorthin kommen.

Was ist mit der Buchprüfung? Wo sind die verschwundenen Hunde? Wer übernimmt und überwacht die medizinische Betreuung?

Es werden noch einige Hunde auf der Strecke bleiben, bis dieses Martyrium ein Ende hat.

Jeder der Hunde dorthin bringt macht sich moralisch strafbar, die rechtliche Seite mag ich nicht zu beurteilen.

Es werden noch viele Tränen der trauer und Machtlosigkeit fließen, in Gedanken und Gedenken an diese Seelen, welche in ihrer Obhut gegeben wurden.

——————————————————————————–

Wie ich mitbekommen habe, hat sie aktuell als die tolle Tierschützerin Hunde aus französischen Tötungen von Vereinen aufgenommern, Verpflegungsgeld etc. von dem Verein erhalten nun will sie pro Hund für die Herausgabe nochmal 250 Euro haben………so kennt man sie wohl? Auch soll einer der Hunde bereits vom Hof verschwunden sein??????

ALSO VORSICHT!!!!!!!! vor der Fau – im Sinne der Hunde!!!!!

Eindrücke eines Spaziergangs

Sammy-und-Lara-1-300x216 in Eindrücke eines Spaziergangs

Lara und Sammy – das unzertrennliche Liebespaar Icon Wink in Eindrücke eines Spaziergangs

Boy-und-Sammy-11-300x221 in Eindrücke eines Spaziergangs

Boy und Sammy – da haben sich zwei ganz neue Freunde gefunden.

Alle-4-300x177 in Eindrücke eines Spaziergangs

Juhuuuuuu – und jetzt ab an den Bach zum Baden.

Boy1-300x224 in Eindrücke eines Spaziergangs

Boy, der Schöne!

Boy-2-300x224 in Eindrücke eines Spaziergangs

Ja, manchmal versteht er noch nicht alles so recht, was er sieht Icon Wink in Eindrücke eines Spaziergangs

Lara-1-300x224 in Eindrücke eines Spaziergangs

Lara mag den Fotoapparat bis heute noch nicht so wirklich *gg

Nelly-2-300x224 in Eindrücke eines Spaziergangs

dafür ist Nelly um so fotogener

Brutos-1-300x224 in Eindrücke eines Spaziergangs

Unser Großer ist natürlich immer der Erste und der Beste Icon Wink in Eindrücke eines Spaziergangs

Nelly-baden-1-300x224 in Eindrücke eines Spaziergangs

Nelly beim Baden…

Sammy-1-300x224 in Eindrücke eines Spaziergangs

Nee, Wasser ist nicht so wirklich das was Sammy liebt, außer zum Trinken natürlich.

Brutos-als-Uboot-300x190 in Eindrücke eines Spaziergangs

Das ist kein U-Boot, sondern Brutos, der gerade am Tauchen ist Icon Wink in Eindrücke eines Spaziergangs

Nelly-3-300x209 in Eindrücke eines Spaziergangs

Nelly ist auf der riesigen Tobwiese am Bach immer der glücklichste Hund der Welt.

Boy-1-300x212 in Eindrücke eines Spaziergangs

Boy, ist noch immer am Staunen *lach

Nelly-und-Brutos-Teich-300x224 in Eindrücke eines Spaziergangs

So, noch ein gemeinsames Bad bevor es langsam in Richtung nach Hause geht.

Nachtrag: Information zum “Berg der Hunde”

Wie mir inzwischen aus zuverlässiger Quelle zugetragen wurde (schriftlich), hat der ehemalige Nutzer der Domain “Peulihof”, Herr W. oder Herr P.  in seiner Verzweiflung über mein Verhalten einen Hilferuf an seine ehemalige Tierschutz-Kollegin geschickt. Angeblich hatte er sich doch bereits vor gut 3 Jahren so sehr mit ihr überworfen……….(?)

Die Frau, die nach seinen Aussagen vor wenigen Monaten noch, die größte Tierquälerin Deutschlands sein sollte (womit er ausnahmsweise wohl nicht ganz Unrecht hatte?) bittet er um Hilfe gegen mich etwas zu unternehmen. Er selbst hatte seine Hunde während seines Umzugs nach Spanien in Sustrum-Moor im Hundehotel “geparkt” und angeblich in üblem Zustand wieder zurückerhalten.

Dieser aktuelle Hilferuf an A.J. hat mich vollends schockiert, denn nach den Erfahrungen, die er selbst angeblich mit besagter Dame gemacht hat, ist es kaum zu begreifen, daß er sich wieder an diese Person wendet.

Allerdings scheint es bei beiden Personen, die sich selbst als große Tierschützer bezeichnen, recht eng zu werden. Vielleicht ist dies der Grund, daß sie wieder zusammenhalten?

Gewisse Ähnlichkeiten sind ja beim zweiten Blick auf die Sache durchaus klar erkennbar. Um die Hunde geht es wohl sicher in beiden Fällen nicht. Wer die Dame im Emsland noch nicht kennt, sollte sich ggf. im Tierschutzforum Roter ARA anmelden und die Geschichte verfolgen, die sich nun leider schon über mehrere Jahre hinzieht.

Trauriger Aspekt ist der, daß die Ämter hier noch die Stange halten und keineswegs im Sinne der Tiere einschreiten. So genau weiß bis heute noch Niemand warum das so ist. Irgendwann werden wir es herausfinden – vielleicht auch, was aus all den, dort “verschwundenen” Hunden, geworden ist?

Xito-1-225x300 in Nachtrag: Information zum Berg der Hunde

Sicher und verwunderlich ist ebenso die Tatsache, daß es wohl zig Augenzeugen für diverse Tierquälereien (Hunde mit Eisenstangen verprügelt etc.) gibt, die in den letzten Jahren Anzeige erstattet hatten, sich Gegenanzeigen eingefangen haben und nun plötzlich nichts mehr sagen wollen, weil sie Angst haben – ja, klingt eher wie in einem Krimi, ist aber leider Realität.

Auch solche Dinge verbergen sich unter dem Namen Tierschutz…….LEIDER!!!!

Besuch im Hundezentrum-Elbaue

Herrlichstes Wetter – fast zu heiß um große Wanderungen mit den Hunden zu unternehmen.  Auch Übungen in der Stadt sind bei den Temperaturen nicht wirklich lustig……….also einfach mal in Richtung Elbe fahren und einen Kurzbesuch im Hundezentrum-Elbaue einbauen Icon Wink in Besuch im Hundezentrum-Elbaue        – das macht auf jeden Fall mehr Spaß!

Entlang-der-Elbe-300x225 in Besuch im Hundezentrum-Elbaue

Schon der Weg entlang der Elbe ist ein Traum. Natur pur mitten im Biosphärenreservat Elbe. Ein Pradies für jeden Hund und auch für jeden Naturfreund.

Die-Elbe-3-300x225 in Besuch im Hundezentrum-Elbaue

Jaaaa – *lach, der schwarze Punkt da vorne ist wirklich mein großer Schwarzer Icon Wink in Besuch im Hundezentrum-Elbaue      . Wasser sehen und er ist der glücklichste Hund auf der Welt und trotz seiner 8 Jahre nicht mehr zu bremsen.

Hundeparadies-2-300x225 in Besuch im Hundezentrum-Elbaue

Viele kleinere und größere Seen befinden sich entlang der Elbe, häufig versteckt in den Wäldern, welche an die Elbwiesen angrenzen – ein wahres Paradies. Seltene Vogelarten, Pflanzen und Tiere leben noch heute hier in dieser traumhaften Idylle.

Hundeparadies-4-300x225 in Besuch im Hundezentrum-Elbaue

Es ist immer wieder wunderschön hier. Auch die Pensionshunde im Hundezentrum-Elbaue genießen an den Tagen, an denen sie auf ihre Familien verzichten müssen, diese herrliche Landschaft.

Dies bedeutet Ablenkung für die Hunde und die meisten Wuffs sind in den Tagen so beschäftigt, daß die Zeit wie im Flug vergeht bis ihre eigenen Menschen wieder aus dem Urlaub zurück sind Icon Wink in Besuch im Hundezentrum-Elbaue        Einfach schön……

Spazierwege-300x225 in Besuch im Hundezentrum-Elbaue

Der Weg führt vom Hundezentrum zum See, der nur rund 300 Meter entfernt im Wald versteckt liegt. Von dort aus über den Elbwall hinweg befindet man sich bereits auf den Elbwiesen.

Elbwall-zur-Pension1-300x225 in Besuch im Hundezentrum-Elbaue

Natürlich ist es hier ebenso schön, mit dem Hund gemeinsam die Hundeschule im Hundezentrum zu besuchen.

Sei es, dem Hund die Spieleinheiten mit Artgenossen zu ermöglichen, kleinere und größere Problemchen auszumerzen oder einfach mal wieder die Grundkommandos zu festigen.

Gemeinsam unter Gleichgesinnten in wunderschöner Umgebung und mit Spaß an der Sache – alles kein Problem!

Also, wer in der Region eine Hundepension oder Hundeschule sucht – einfach mal kurz durchklingeln und vorbeikommen.

Neues von BOY

BOY entwickelt sich immer mehr zu einem wundervollen, sehr gelehrigen und liebenswerten Hund. Ich staune immer mehr über seine Auffassungsgabe und über seine Bemühungen alles richtig zu machen.

Boy-lara1-300x263 in Neues von BOY

Boy-Brutos-Lara-300x224 in Neues von BOY

An der Leine gehen, Sitz, Platz – das ist kein Thema mehr für ihn. “Bleib” funktioniert ebenfalls von Tag zu Tag besser. Auf der Wiese und durch den Wald geht er problemlos ohne Leine. Sollte mal was interessantes zu erschnuppern sein, folgt er im “Tiefflug” wenn man einfach weitergeht und ihn dann ruft. BOY kann sich auch sehr gut alleine beschäftigen, wenn man mal keine Zeit für ihn hat.

Boy-und-Sammy-2-300x201 in Neues von BOY

BOY ist trotz seiner Geschichte ein sehr lebensfroher und lebhafter Hund, den ich hier nur gut gelaunt erlebe.

Boy-Mai-5-300x199 in Neues von BOY

Wiese-am-Bach1-300x199 in Neues von BOY

Einzigstes Problem stellt momentan wieder sein Knie dar. Es ist leider wieder etwas angeschwollen und bereitet ihm Schmerzen. Nun werden wir nach Pfingsten nochmals nach Leipzig zu seinem Tierarzt fahren und hoffen, daß es nichts Schlimmeres ist.  Der Tierarzt vermutet, es könnte sich etwas Wasser im Knie gebildet haben, was nach solch einer Operation ab und an vorkommen kann.  Wir werden sehen und hoffen das Beste für den jungen Mann.

Es ist ja so herrlich wie er gut gelaunt über die Wiesen und durch den Bach flitzt Icon Wink in Neues von BOY

Boy-und-Lara-Mai-300x198 in Neues von BOY

Boy-Sammy-Lara-300x224 in Neues von BOY

Boy-und-Sammy-1-300x218 in Neues von BOY

Boy-Brutos-Lara-2-300x224 in Neues von BOY

Sommerliche Eindrücke

Trio-mit-Boy1-300x219 in Sommerliche Eindrücke

Bei diesem Wetter führt der beliebteste Weg in richtung Bach……..

Boy-in-der-Wiese-300x261 in Sommerliche Eindrücke

Trio-mit-Boy3-300x231 in Sommerliche Eindrücke

Na, und dürfen wir jetzt endlich in den Bach flitzen oder was? Icon Wink in Sommerliche Eindrücke

Boy-im-Bach-300x234 in Sommerliche Eindrücke

Boy-platt-300x224 in Sommerliche Eindrücke

Boah, durch den Bach rennen ist ja auch so anstrengend bei der Hitze…..

Trio-mit-Boy4-300x187 in Sommerliche Eindrücke

Pfotenservice
Herzlich Willkommen beim Pfotenservice!
Hier finden Sie:
Informatives,Kritisches, Provokatives,Erlebtes, Hoffnungsvolles....... - ALLES rund um den Hund - gerne zum Mitdiskutieren,Anregungen geben,Meinungen äußern usw.