Die Pfoten-Hotline
ACHTUNG!
Probleme mit oder Rund um den Hund

Hier finden Sie schnelle Hilfe, Tipps und Informationen

Pfoten-Hotline
alle Karegorien
Kalender
August 2011
M D M D F S S
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archiv für August 2011

BOY – viel Geduld und Konsequenz wird belohnt!

Boy läuft von Woche zu Woche besser und benötigt keine Schmerzmittel mehr.

Boy-August2-300x224 in BOY - viel Geduld und Konsequenz wird belohnt!

Seit Boy nun gelernt hat, auch zusammen mit den anderen 4 Wuffels, ordentlich an der Leine zu gehen, kommt er mit auf die großen Spaziergänge. Dies bekommt seinem Bein sehr gut, wie man sieht. Durch die gleichmäßige Bewegung an der Leine über Distanzen von 20 bis 25 km fördert den Muskelaufbau und die Beweglichkeit seines Knies.

An dieser Stelle nochmal ganz ganz lieben Dank an unseren Tierarzt in Leipzig Herrn Dr. Jähnig für alles was er für Boy getan hat und für seine Geduld mit dem Pflegefrauchen – für jede Frage hat er sich immer zwischendurch am Telefon Zeit genommen, er hat mich immer toll beraten, Tipps gegeben und alles ganz toll erklärt. Lieben Dank!

Alle-August11-300x224 in BOY - viel Geduld und Konsequenz wird belohnt!

Es hat sich also gelohnt, allen Wuffs klar zu machen, daß es auch zu funktionieren hat,  wenn alle 5 Wauwies mit Frauchen spazieren gehen. Was für Boy noch sehr schwer ist, ist die Tatsache, daß die anderen Hunde ohne Leine über die Wiesen toben dürfen und er mit Frauchen an der langen Leine zu gehen hat. Da aber klar zu erkennen ist, daß gerade diese übermütigen Spielereien das Bein noch gar nicht abkann, muß Boy da einfach durch.

Nelly-und-Boy-5-300x262 in BOY - viel Geduld und Konsequenz wird belohnt!

Ein bis zweimal die Woche trenne ich das Rudel und gehe mit Boy und Nelly ohne Leine laufen, das geht sehr gut, da Boy gelernt hat, daß Nelly nicht so die Spielmaus ist, sondern lieber mal eine Runde um die Wette mit läuft – damit kommt sein Bein inzwischen ganz gut klar.

Boy-August1-300x225 in BOY - viel Geduld und Konsequenz wird belohnt!

Und noch immer wünscht sich Boy endlich seine eigene Familie – er hat mehr verdient als immer nur das 5. Rad am Wagen zu sein. Traurig aber wahr, daß ein so toller Hund es so schwer hat die passenden Menschen zu finden.

Ganz dringend! Hilfe für mißhandelten Hund gesucht!!!

Aron1 in Ganz dringend! Hilfe für mißhandelten  Hund gesucht!!!

16.10.2008
Cane Corso
männlich
bringé
kastriert

Ayron ist wohlbehütet und gewaltfrei bei einem Ehepaar aufgewachsen. Anfang 2010 trennte sich der Mann und die Frau war mit Ayron alleine. Sie ging eine neue Partnerschaft ein, ihr neuer Lebenspartner lehnte es ab mit seinen Kindern zu ihr zu ziehen, wenn Ayron dort bliebe. Ayron wurde in allen TH abgelehnt und er sollte getötet werden, das private TH in F hatte die Zusage gemacht, daß sie ihn aufnehmen, zu dieser Zeit fand gerade die Schließung statt und Ayron konnte noch solange bei der Frau gehalten werden bis ein Transport nach D ging. Da dieser Transport in den frühen Morgenstunden ging, wurde Ayron abends in die Pension der Tötung gebracht und war voller Todesangst und wurde über Nacht in einen Pferdehänger gesperrt. Früh musste die Besitzerin ihn selbst rausholen, da er in einen absoluten Ausnahmezustand war und nur sie konnte ihn ohne weiteres verladen.

Aron2- in Ganz dringend! Hilfe für mißhandelten  Hund gesucht!!!

Ayron wurde im November 2010 an ein sehr Molosser erfahrenes Ehepaar vermittelt. 9 Wochen später kam es zu einem schweren Beißvorfall mit der Nachbarin.

Aron1- in Ganz dringend! Hilfe für mißhandelten  Hund gesucht!!!

Weiterhin erzählten mir diese Besitzer, daß Ayron Angst vor dunklen Räumen hat, dort nicht reingeht, wenn niemand von den Besitzern in dem Raum war, daß er sich ungern am Rücken und Hinterteil hat streicheln und anfassen lassen. Weiterhin wurde berichtet, daß er abends im Korb, zeitweise in einem Zustand der Atonie gefallen ist und der Besitzer spürte, wenn er jetzt rangehen würde, würde es eskalieren. Sie haben ihn dann aus der Entfernung über Spiel aus diesem Zustand herausholen können.
Was wir jetzt wissen:

Das dieser Hund in hohen Dosen sediert wurde, in einem TH wo er zur Obhut untergebracht wurde. Zeugenaussagen liegen vor, wir gehen davon aus, daß dieser Hund in dieser Phase mißhandelt wurde .

Aron-300x225 in Ganz dringend! Hilfe für mißhandelten  Hund gesucht!!!

Ayron kann auf keinen Fall in eine Familie mit Kindern vermittelt werden, da er im Moment nicht einzuschätzen ist. Ayron ist sehr menschenbezogen und verträglich mit Hündinnen, bei Rüden nach Sympatie.

Bitte jede Idee erstmal an mich – ich stelle den direkten Kontakt her:

Ursula Abt, pfotenservice-online.de, Tel: 038248-18983

UNGLAUBLICH – oder es gibt nichts, was es nicht gibt?

Irgendwie paßt es ja…….etwas sarkastisch gemeint……Jeder will nen Hund aber am Liebsten geschenkt.

Doch das gibt es eigentlich nicht ……….oder doch? Klar, es gibt im sogenannten Tierschutz wirklich Hunde geschenkt!!!!!

600px-Achtung-Schild-300x249 in UNGLAUBLICH - oder es gibt nichts, was es nicht gibt?

Gesucht werden “geschenkte Hunde” ja wie gesagt ohne Ende – zu wünschen wäre es jedem 4-Beiner, daß er eine reelle Chance auf eine glückliche Zukunft erhält – ob diese Aktion dies ermöglichen kann oder soll, weiß sicher nur die Person, die diese Aktion gestartet hat.

Das Ergebnis bleibt abzuwarten – hoffen wir, daß nicht wieder die Tiere für etwas bezahlen müssen wofür sie nichts können – das haben sie schon hinter sich oder müssen es noch erdulden.

Wie? Nicht zu glauben?

Nein, ich wollte es auch nicht glauben, aber wer Interesse hat……..einfach selbst nachsehen:  TIERHILFE SUSTRUM MOOR oder wie es neu heißt:  HUNDEHILFE SUSTRUMER MOOR

Hier:  “Tierschutzforum Roter Ara” gibt’s übrigens weitere Neuigkeiten und Fakten zum Thema…..

Pfotenservice
Herzlich Willkommen beim Pfotenservice!
Hier finden Sie:
Informatives,Kritisches, Provokatives,Erlebtes, Hoffnungsvolles....... - ALLES rund um den Hund - gerne zum Mitdiskutieren,Anregungen geben,Meinungen äußern usw.