Die Pfoten-Hotline
ACHTUNG!
Probleme mit oder Rund um den Hund

Hier finden Sie schnelle Hilfe, Tipps und Informationen

Pfoten-Hotline
alle Karegorien
Kalender
Juli 2017
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Wozu?

Warum den Pfotenservice, warum diesen Blog?

Einfach-Brutos-Oktober10-300x263 in Wozu?

Eigentlich aus einer Hoffnung heraus, aus Enttäuschung, aus Frust oder aus Hilflosigkeit? Ich denke da hat alles ein klein wenig mitgespielt. Wenn man so tagtäglich liest was im Tierschutz so los ist, wozu die Menschen fähig sind, dann verliert man irgendwann jede Hoffnung. In diesem Bereich hat leider inzwischen der Frust und die Hilflosigkeit die erste Stelle eingenommen…..

Die Hoffnung bleibt eher im Einzelbereich, dort wo vielleicht nicht wirklich nachgedacht wird….überall dort, wo sich Menschen ehrlich für Tiere einsetzen….

Ehrlich gesagt ist es nicht einfach immer alles richtig zu machen – geht ja auch gar nicht, denn wir alle sind Menschen und damit nicht unfehlbar. Weiß man sich wirklich mal keinen Rat mehr, ist es noch schwerer kompetente und neutrale Hilfe oder Unterstützung zu finden.

Ich selbst kann mich noch sehr gut an die Zeit mit meinem ersten Hund erinnern. Sie war eine tolle Hündin, eine reinrassige Schäferhündin, die ich aus einem nahegelegenen Tierheim übernahm.

Eigentlich würde ich in der Situation, in der ich mich damals befand, Niemandem raten, einen Hund aufzunehmen. Erstens hatte ich keine Ahnung wie man mit einem Hund umgeht, zweitens war ich im Außendienst tätig und hatte keine Zeit für einen Hund, drittens wohnte ich im 2. OG in einer 2-Zimmer-Wohnung in der Stadt. Warum adoptierte ich die Schäferhündin also? Tja, vielleicht weil sie davor 8 mal vermittelt war und immer wieder ins Tierheim zurück kam? Wegen ihrem flehenden Blick? Wegen meiner Freunde, die einen Schäfi-Rüden hatte zu dem meine Hündin jederzeit kommen konnte um mit ihm im Garten rumzurennen?  Keine Ahnung, aber sie war mein erster Hund!

Ein Traumhund vom Charakter, aber leider nicht von der gesundheitlichen Seite. Naja, eine lange Geschichte, aber der Grund warum ich mich damals sehr intensiv mit der Ernährung des Hundes und mit einigen Hundekrankheiten außeinandersetzen mußte.

Ein halbes Jahr später suchte ich mir dann ein kleines Hexenhäuschen auf dem Land um dort zusammen mit meinem Wuff zu leben. Auch kam dann ziemlich schnell noch eine zweite Fellschnautze dazu, denn nun war ja der Platz und die Veraussetzung zur Hundehaltung da. Sie war ein Dobi-Schäfi-Mix-Mädel. Hier merkte ich schon, dass die Erziehung doch schon etwas schwieriger war als bei meiner anderen Dame.

Nachdem mich meine erste Hündin im Jahr 2003 krankheitshalber verlassen mußte, brach ein Stück Welt für mich zusammen. Genau wie mir erging es meiner andern Hündin, Fritzi, damals. Ich entschloss mich deshalb, wieder eine Hündin dazu zu nehmen. Fritzi war als Einzelhund einfach nur todunglücklich. Ich machte mir wenig Gedanken bezüglich der Auswahl, denn meine Fritzi kam letztendlich mit jedem anderen Hund klar, nachdem sie ihn oder sie zwei Minuten lang verbal anbrüllen mußte…… Icon Wink in Wozu? Aus diesem Grund entschloß ich mich einen sogenannten “Notfall” aufzunehmen.

Ich kannte ja noch immer keinen Hund, der wirklich beißen konnte, außer ins Futter *lach

Doch dann wurde alles anders – ich nahm also einen sogenannten Notfall auf. Eine ca. 5 bis 6 Jahre alte Dobi-Dame. Die Geschichte von Li(ssy) werde ich im Blog mal noch gesondert erzählen. Es war ein Erlebnis schlechthin. Doch die gemeinsame Arbeit schweisste uns mehr und mehr zusammen. Aber ich merkte ín den ersten 1,5 bis 2 Jahren deutlich, dass man oftmals keine Hilfe findet, wenn man sie braucht und wenn, dann sieht die sogenannte Hilfe häufig sehr komisch aus.

PICT0786-257x300 in Wozu?

Aus all den Erfahrungen heraus + die Erfahrungen, die ich inzwischen mit meinen anderen Hunden sammeln durfte und konnte, kam ich zu dem Schluss, ich möchte mein, zwischenzeitlich hart erarbeitetes Wissen, meine Erfahrungen anderen interessierten Hundehaltern zur Verfügung stellen.

Ich bin kein Profi und kein Spazialist, dies möchte ich ganz klar rüberbringen. Ich bin interessierter Laie mit einer Sammlung an Erlebtem und gemachten Erfahrungen – nur diese kann und möchte ich weitergeben.

SammyOkt10-300x238 in Wozu?

Eine weitere Vision – vielleicht finden sich hier ein paar wirkliche Tierfreunde zusammen, die ebenfalls Informationen und Erfahrungen den Tierhaltern weitergeben möchten, denen wirklich das Wohl des Tieres am Herzen liegt.  Vielleicht finden hier einige unwissende Tierhalter Informationen für ein besseres Leben Ihrer Tiere. Vielleicht kann man für einige Tiere aktiv eine Verbesserung bewirken.

Bitte scheut Euch nicht – Jeder kann hier in den Kommentaren mit schreiben und Erfahrungen weitergeben etc.  Ich freue mich auf Eure rege Beteiligung!!!!!

Lara-Okt10-300x226 in Wozu?

Pfotenservice
Herzlich Willkommen beim Pfotenservice!
Hier finden Sie:
Informatives,Kritisches, Provokatives,Erlebtes, Hoffnungsvolles....... - ALLES rund um den Hund - gerne zum Mitdiskutieren,Anregungen geben,Meinungen äußern usw.